Logische Purzelbäume mit österreichischem Charme

Ein Studentenwitz an naturwissenschaftlichen Fakultäten geht so: Ein Biologe, ein Physiker und ein Mathematiker stehen in einem Garten und bekommen jeder ein 5m langes Seil in die Hand gedrückt. Die Aufgabe lautet, möglichst viel von dem Garten mittels dieses Seils eindeutig abzugrenzen. Der Biologe legt nun sein Seil kunstvoll um ein üppig bewachsenes Blumenbeet – mit der Vielfalt der darin enthaltenen Arten würde er dem Auftrag bestmöglich nachkommen. Der Physiker hingegen bringt sein Seil auf dem Rasen in die Form eines perfekten Kreises – damit hat er die größtmögliche Fläche abgetrennt, was seiner Meinung nach dem Ziel am nächsten kommt. Der Mathematiker jedoch stellt sich kerzengerade hin, legt das Seil eng um seine Füße und proklamiert: „Ich definiere „Außen“ als „Innen“ – der Sieg war ihm nicht zu nehmen.

F.A.Z.-Community.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.